Synonym für Glück?

Seit bald vier Jahren bin ich treue Leserin verschiedenster Blogs – meist Foodblogs und so mancher Städteblog. Schon des Öfteren habe ich mit dem Gedanken gespielt, einen eigenen Blog zu eröffnen – die Voraussetzungen habe ich, ich esse gerne, schreibe gerne und habe Spaß am Fotografieren – aber die zündende Idee hatte ich irgendwie nie. Reine Foodblogs gibt’s so viele unheimlich gute und professionelle und für einen reinen Städteblog ist die Stadt, in der ich wohne, zu klein.

Nun, was ist das dann für eine Art Blog? Ich kann es nicht genau sagen. Ich möchte Euch einfach teilhaben lassen an allem, was mich glücklich und mein Leben ein bisschen reicher macht.. das lässt sich nicht gern kategorisieren. Alle Arten von Backwerk und anderes gutes Essen, Ausflüge, Reisen, gute Bücher und tolle Musik. Und meine kleine Stadt.

In diesem Sinne – viel Freude beim Stöbern. Auf dass auch Ihr Eure kleinen und großen Synonyme für Glück findet.

Eure Miriam

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s